Der Durchbruch

Freitag, 01. Februar 2019 | Connect (Printmedien)

Reichweite: 51.095 - Nach Google ist nun auch Apple mit seinem Bezahldienst in Deutschland gestartet (...) Warum hat die Einführung hierzulande so lange gedauert? Ralf Gladis, Gründer und Geschäftsführer des Bezahldienstleisters Computop: "In Deutschland gibt es relativ wenig Kreditkarten. Zudem verlangt Apple eine Gebühr von den Banken – dass viele sich weigern oder hart verhandeln, ist verständlich.(...)"

Alles bezahlen, überall

Freitag, 21. Dezember 2018 | Trend Report (Online-Medien)

Und der Verbraucher, das verwöhnte Wesen, kann sich nicht entscheiden: kauft heute im Ladengeschäft, morgen von seinem Rechner im Büro aus und zwischendrin noch aus der U-Bahn mit dem Smartphone. (...) Händler, die eine Zukunft haben wollen, müssen sich jetzt entscheiden: sich beklagen oder etwas wagen. Unter den rund 15 000 Händlern, die Computop betreut, gibt es ganz klar die Tendenz, Neues zu wagen: Grenzen aufzubrechen.

„Höheres Interesse an Apple Pay als an Google Pay“

Donnerstag, 20. Dezember 2018 | Onlinehändler-News (Online-Medien)

(...)Was erwartet Computop von der Apple-Pay-Integration? Wie groß schätzen Sie das Nutzerinteresse ein? Die vielen Kommentare zum Start von Apple Pay zeigen ja schon ein großes Interesse im Markt. Zwar hat das iPhone nur einen Marktanteil von rund 20 Prozent, allerdings geht von ihm oft die Hälfte der mobilen Umsätze aus. Die User schätzen insbesondere das komfortable Zahlen, das mit Apple Pay einhergeht.(...)

Portemonnaie a.D.

Freitag, 14. Dezember 2018 | DUB Deutsche Unternehmerbörse (Printmedien)

Reichweite: 45.000 - Für Computop-Chef Ralf Gladis ist klar: Bargeld, Ec- und Kreditkarten waren gestern. Künftig reicht ein Smartphone zum Zahlen. (...) Geräuschlos, automatisiert und komfortabel ist der Zahlungsverkehr der Zukunft, erwartet Ralf Gladis. Der Chef des Zahlungsdienstleisters Computop spricht von "silent payments"...

Apple Pay: POS-Terminals für Händler zur Einführung mobiler Zahlungen

Dienstag, 11. Dezember 2018 | Telematik-Markt.de (Online-Medien)

(...)Mit dem Aufkommen mobiler Zahlarten in Deutschland wird es für Einzelhändler notwendig, auf moderne POS-Terminals umzustellen, die über die NFC-Funktion zur kontaktlosen Zahlung verfügen. Der Payment Service Provider Computop bietet dafür eine Serie moderner Kartenleser, die ab sofort zur Verfügung stehen.(...)

Apple Pay jetzt auch in Deutschland: POS-Terminals für sicheres, kontaktloses Bezahlen

Dienstag, 11. Dezember 2018 | Digital Business Cloud (Online-Medien)

Mit dem Aufkommen mobiler Zahlarten in Deutschland wird es für Einzelhändler notwendig, auf POS-Terminals umzustellen, die über die NFC-Funktion zur kontaktlosen Zahlung verfügen. Der Payment Service Provider Computop beispielsweise bietet dafür eine Serie moderner Kartenleser, die ab sofort zur Verfügung stehen.

Apple Pay in Deutschland gestartet

Dienstag, 11. Dezember 2018 | IT4Retailers (Online-Medien)

Der globale Payment Service Provider Computop ermöglicht Apple Pay-Zahlungen bereits seit Jahren für viele internationale Händler. Mit dem heutigen Start in Deutschland können Kunden auch hier auf einfache, sichere und persönliche Art mobil bezahlen – schnell und komfortabel. (...)

Computop ermöglicht Zahlung mit Apple Pay am POS

Mittwoch, 28. November 2018 | POS Manager Technology (Printmedien)

Reichweite: 67.372 - Apple Pay ist in Deutschland angekommen und ermöglicht bargeldlose Zahlungen am POS-Terminal mit iPhones ab Version 6. Computop bietet passende POS-Terminals mit NFC-Technologie an, um Händlern den Start in das Zeitalter sicheren biometrischen Bezahlens zu ermöglichen...

So wird künftig bezahlt

Donnerstag, 01. November 2018 | möbel kultur (Printmedien)

Reichweite: 47977 - Wenn es ums Bezahlen geht, egal ob stationär oder online, kennt sich Computop aus. Der Payment Service Provider, der bereits vor über 20 Jahren von Ralf Gladis und Frank Arnoldt in Bamberg gegründet wurde, sorgt dafür, dass Händler und Dienstleister flexibel wählen können, welche von über 250 Zahlarten zum Einsatz kommen soll. Ein Interview mit Ralf Gladis.

Computop Paygate 7.0 setzt auf Machine Learning und Omnichannel-Payment

Dienstag, 30. Oktober 2018 | IT-Finanzmagazin (Online-Medien)

Seit mehr als 20 Jahren verbindet das Computop Paygate Kunden und Händler mittels zahlreicher Zahlungsarten. Das Update auf Version 7.0 bietet zahlreiche Verbesserungen und neue Features. Über 250 Zahlungsarten, mehr als 50 Acquirer-Anbindungen, Betrugsprävention und viele weitere Services rund um den Zahlungsverkehr...

Computop upgrades its payment platform with fraud prevention and more

Donnerstag, 25. Oktober 2018 | The Paypers

Computop has announced that its payment platform, Computop Paygate, has been updated with the launch of Version 7.0. Computop Paygate delivers over 250 payment methods, more than 50 acquirer connections, provides protection against fraud and supports many other payment transaction services. Version 7.0 introduces multiple new features,...

Vögel, Würmer, Mäuse und die Zukunft von Payments

Mittwoch, 26. September 2018 | Der Bank-Blog (Online-Medien)

von RALF GLADIS Haben die deutschen Banken und Sparkassen das Thema Payment verschlafen? Angesichts des DAX-Eintritts von Wirecard, der hohen Marktanteile von PayPal und des langsamen Starts von paydirekt erscheint die Frage berechtigt. (...) Ist es in dieser schnelllebigen Branche, die sich der Dynamik des E-Commerce angepasst hat, überhaupt zielführend, schnell zu sein? (Zu) frühe Innovationen bieten zwar Chancen, bergen aber auch Risiken.

28. Mobilisten-Talk: „Das Bezahlen wird unsichtbar werden“.

Freitag, 07. September 2018 | Mobilbranche.de (Online-Medien)

Keynote-Redner Ralf Gladis von Computop Silent Payment ist nicht nur ein neues Buzzword, sondern könnte auch die Zukunft des Bezahlens werden: Gemeint damit ist, dass "der sichtbare Zahlungsverkehr verschwindet", so Ralf Gladis, Gründer und Geschäftsführer des Bezahldienstleisters Computop, in seiner Keynote (...)

Computop sucht 100 Mitarbeiter

Dienstag, 04. September 2018 | Fränkischer Tag, S. 11 (Printmedien)

Reichweite: 96.087 - Der Bamberger Dienstleister für digitale Bezahlssteme wächst rasant. Dafür baut das Unternehmen neue Geschäftsräume in der Stadt und jagt Fachkräfte mit Headhuntern. Jetzt bewirbt sich die Firma sogar für eine Banklizenz. (...)

Eine Ratenkauf-Option erhöht die Kaufwahrscheinlichkeit

Sonntag, 02. September 2018 | ONE to ONE, S. 6 (Printmedien)

Reichweite: 69.581 - Im Ratenkauf steckt viel Potenzial – sowohl für den statioinären als auch den digitalen Handel. (...) Und tatsächlich sind Ratenkäufer aufgrund der lukrativeren Warenkörbe die besseren Umsatztreiber: "Bietet der Händler eine Ratenkauf-Option an, erhöht er signifikant die Wahrscheinlichkeit, dass die Kunden sich für einen Kauf entscheiden. Denn nun haben sie die Möglichkeit, das Produkt bequem in Raten zu bezahlen", erklärt Henning Brandt, Head of Communication bei Computop.